Der Königsweg zum sauberen Bauteil

Ganzheitliches Konzept von Pero überzeugt

In seinem Technikum ermittelt Pero, welcher Prozess, welches Medium, welcher Warenträger und welche Anlage nötig sind, damit Kundenteile nach der Reinigung die jeweils erforderliche Sauberkeit für die vorgesehene Weiterbearbeitung aufweisen.

Das perfekte Reinigen von Bauteilen ist ein absolutes Muss, sollen beispielsweise Chromschichten nicht von der Bauteiloberfläche abplatzen, hin- und herbewegende Teile keinem vorzeitig verschleißen unterliegen oder in Bohrungen zurückbleibende Späne die einwandfreie Montage nicht behindern. Die Wahl der passenden Reinigungsanlage will daher wohlüberlegt sein, sollen die Bauteile perfekt gereinigt den nächsten Arbeitsschritt erreichen. Alles richtig macht, wer das Unternehmen Pero in Königsbrunn aufsucht, denn dort halten die Reinigungsexperten ein Technikum vor, mittels dem sich das jeweils optimale Verfahren beziehungsweise die passende Anlage finden lässt.

Besucher einer Messe für die industrielle Teilereinigung sind mit einer großen Zahl von Maschinen, Anlagen und Verfahren konfrontiert, die alle mit dem Versprechen beworben werden, das vorhandene Reinigungsproblem zu lösen. Doch muss ein schmuckes Design noch lange nicht bedeuten, dass die inneren Werte der ins Auge gefassten Reinigungsanlage ebenso schmuck sind. Und ob die Maschine dann die Teile wie versprochen reinigt, stellt sich unter Umständen erst am Aufstellort heraus.

Es ist ein grobes Versäumnis, dem Thema Reinigung wenig Aufmerksamkeit zu schenken, da Fehlkäufe mitunter richtig viel Geld kosten. Man denke nur an retournierte Großserienteile, die beispielsweise nicht einbaufähig waren, da Späne dies verhinderten. Leistungsstarke Hersteller von Reinigungsanlagen haben daher Vorführzentren eingerichtet, in denen Versuche möglich sind, um das passende Verfahren und die richtige Maschine für die jeweiligen Kundenteile zu finden.

Die mit wasserbasierten Medien arbeitende ROTIMAT 3U ist eine Spritzreinigungsanlage für die Reinigung von Teilen, die leichte bis grobe Verschmutzungen aufweisen.

Diesbezüglich ist das Unternehmen Pero ein hervorragender Ansprechpartner, haben die Königsbrunner doch ein Technikum aufgebaut, in dem die komplette Pero-Angebotspalette zur Entscheidungsfindung hinsichtlich des passenden Reinigungspakets vorgehalten wird. Von der einfachen Spritzreinigungsanlage ROTIMAT 3U bis zur vollautomatischen Vakuum-Anlage R2 ist dort alles zu finden, was moderner Maschinenbau in Sachen Reinigungstechnik bietet.

Das Ziel von Pero ist es, mit der passenden Kombination aus Maschine, Lösungsmittel und Verfahren die Reinigungsanforderungen, die an die Kundenteile gestellt werden, sicher, wiederholgenau und wirtschaftlich zu erfüllen. Die Pero-Experten führen perfekt durch den Dschungel an polaren und unpolaren Reinigungslösungen, präsentieren Konzepte, die Teile während der Reinigung wirkungsvoll zu fixieren und klären auf, wie üble Gerüche in der Fertigungshalle während des Reinigungsvorgangs verhindert werden. Darüber hinaus wird beleuchtet, wie eine Rückverschmutzung vermieden wird und ob es nötig ist, Teile einer Vor- oder einer Zwischenreinigung zu unterziehen.

Die hohe Reinigungswirkung von Ultraschall wird im Pero-Technikum anhand einer Aluminiumfolie demonstriert, die nach kurzer Zeit durchlöchert wird.

Teile aus Stahl bringen neben der Korrosionsanfälligkeit, je nach Bearbeitung einen gewissen Grad an Restmagnetismus mit sich. In diesem Fall ist es nötig, die Bauteile vor dem Reinigungsprozess zu entmagnetisieren, damit auch die letzten Späne bei der Reinigung entfernt werden können.

Zu diesem ganzheitlichen Konzept gehört nicht nur die reine Maschinentechnik, sondern auch die Schulung der Anlagenbediener, um die Möglichkeiten der jeweiligen Anlage auszureizen. So ist es beispielsweise längst nicht jedem klar, welch hohen Nutzen der Einsatz von Ultraschall beim Reinigungsvorgang hat. Oft wird gedacht, dass Ultraschall eher schwach und wirkungslos ist. Wer in der Schulung jedoch einmal erlebt hat, dass mit einer starken Ultraschall-Anlage von 30 Watt pro Liter Leistung in kurzer Zeit Löcher in eine Aluminium-Folie getrieben werden können, wird Ultraschall künftig mit anderen Augen sehen und diesen bei Bedarf einsetzen, denn er sorgt dafür, dass Schmutz selbst an ungünstigen Stellen zuverlässig entfernt wird.

Üblicherweise werden für Reinigungszwecke Ultraschall-Schwingungen erzeugt, die im Bereich von 25 bis 40 kHz liegen. Niedrige Frequenzen werden bei groben Verschmutzungen eingesetzt, höhere Frequenzen eignen sich hingegen besser zur intensiven Reinigung von Oberflächen mit Verschmutzung durch kleinere Korngrößen. Durch den Einsatz eines Vakuums in der Reinigungskammer wird die Wirkung des Ultraschalleinsatzes verstärkt, sodass der Reinigungsprozess noch effektiver abläuft.

Pero-Anlagen werden ausgesprochen robust konstruiert, was eine lange Lebensdauer der Anlagen verspricht.

Die extrem einfache Programmierung der Reinigungsanlagen ist ein weiterer Punkt, der für Pero spricht. Damit ist es mühelos möglich, das zum Teil passende Reinigungsprogramm per Fingertipp auf einem Touch-Monitor zusammenzustellen und die Anlage durch weglassen nicht benötigter Reinigungsoptionen wirtschaftlich zu betreiben.

Die Anlagen von Pero sind auf einen harten Dauereinsatz ausgelegt, was nicht zuletzt an den einzelnen Bauteilen zu sehen ist, aus denen die Maschinen bestehen. Mit aggressiven Reinigungsmedien in Berührung kommende Teile bestehen beispielsweise nicht aus Kunststoff, sondern werden in Edelstahl ausgeführt. Zudem ist bei Pero Standard, dass einzelne Komponenten zu 100 Prozent getestet werden, ehe sie in die eigentliche Reinigungsanlage verbaut werden.

Standard ist bei Pero zudem, dass Interessenten es nur mit einem einzigen Ansprechpartner zu tun haben, der sie vom ersten Beratungsgespräch über die Reinigung von Testwerkstücken im Pero-Technikum bis hin zur Anlagenlieferung begleitet. Fordert der Interessent ein Angebot an, so sind in diesem nicht nur der Kaufpreis der Maschine, sondern unter anderem auch die Betriebskosten aufgeschlüsselt, die mit dem Reinigungsvorgang verbunden sind.

In Königsbrunn sind Käufer einer Reinigungsanlage daher im wahrsten Wortsinn Könige, denn es wird ihnen so einfach wie möglich gemacht, die für sie passende Anlage zu erwerben, die dank ihrer Robustheit auch noch nach vielen Jahren zuverlässig ihre Aufgabe erledigt.

PERO AG

PERO AG

Hunnenstr. 18

86343 Königsbrunn

Tel.: +49 (0)8231 6011-0

Fax: +49 (0)8231 6011-810

E-Mail: pero.info@pero.ag

www.pero.ag